Monday, 27.February 2017

  Home | Product catalog | Contact | Impressum | Disclaimer | Sitemap  

Wirtschaftsförderung besuchte Aussteller





Foto: pri


Wirtschaftsförderer Christian Schüler (re.) im Gespräch mit Frank Ritter, Geschäftsfführer der Firma Bischoff.
Das Unternehmen beschäftigt 95 Mitarbeiter in 4 Abteilungen Produktion, Teilehandel PKW und LKW, KFZ-Werkstatt und Industriebremsen). Für Bischoff ist es die zweite Teilnahme an der InnoTrans als Aussteller. Das Staßfurter Unternehmen zeigte auf der Messe unter anderem Sicherheitsbremsen für Schienengebundene Transportfahrzeuge und Federn für spezielle Einsätze im Bereich Bahn.


Staßfurt/Berlin (red). Christian Schüler von der Wirtschaftsförderung der Stadt Staßfurt folgte einer Einladung der Firma Bischoff und besuchte auf der, InnoTrans"-Messe in Berlin die vier Staßfurter Firmen Balfour Beatty Rail Signal GmbH, Achslagerwerk Staßfurt GmbH, Stahlbau Staßfurt GmbH & Co.KG und Bischoff Federnwerk und Nutzfahrzeugteile GmbH

an ihren Messeständen. Da- bei informierte er sich über aktuelle Produkte, Leistungen, sprach mit den Unternehmern über die aktuellen Marktlagen und informierte die Unternehmer über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Wirtschaftsförderung. „Es war eine sehr interessante Kurzreise für mich. Die Unternehmer waren über das Interesse der Wirtschaftsförderung an ihren Messeaktivitäten sehr erfreut",

informierte Christian Schüler. Die InnoTrans bietet eine Plattform für nationale und internationale Anbieter und Nachfrager des Personen- und Güterverkehrs. Mit dem Ausstellungsschwerpunkt der Schienenverkehrstechnik – Railway Technology – hat sich die InnoTrans als internationale Branchenplattform etabliert.

Generalanzeiger Staßfurt 03.10.2010